Heiraten weltweit, das geht aber oft nicht leicht

Bürokratische Spitzfindigkeiten

Für viele Brautpaare ist es der größte Wunsch abseits von Traditionen und Alltäglichem zu heiraten. Das Ja-Wort unter Palmen oder in einer Mega-City scheitert aber oft am Wust der Formularen und bürokratischen Spitzfindigkeiten.

Was ist zu beachten? Es gibt keine einheitlichen Richtlinien für Hochzeiten im Ausland.

Welche Voraussetzungen gelten, sofern man weltweit heiraten möchte?

Heiraten weltweit

Vorraussetzung für ein Anerkennung in Deutschland ist aber eine Trauung nach den Vorschriften des entsprechenden Gastgeberlandes. Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass, eine internationale Geburtsurkunde, eine Aufenthalts- bzw. Meldebescheinigung und ein Ehefähigkeitszeugnis sind meistgens als Dokumente zu erbringen. Auf den Seites des Bundesverwaltungsamtes findet manAdressen von Auskunfts- und Beratungsstellen zu diesem Thema. Natürlich können Sie auch eine direkt Anfrage an die entsprechende Botschaft richten. Alle Länder mit Botschaftsadressen enthält die Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Geht es auch einfacher? Es gibt mittlerweile zahlreich Agenturen, die sich auf eine Traumhochzeit im Ausland spezialisiert haben. Man erledigt für Sie die Formalitäten, bucht die Reise und organisiert die Trauung und ein entsprechendes Urlaubsprogramm. Hochzeit in fremden Ländern – Reiseziele: Beliebte Reiseziele weltweite: für eine romantische Hochzeit am Strand oder Mitten in einer Weltmetropole – dort wo das Leben pulsiert. Sonne, Strand, Meer: Griechenland, Italien, Spanien, Türkei, Zypern, Südafrika, Kalifornien, Florida, Karibik, Hawaii, Maurutius, Seychellen, Barbados… Lifestyle, Glamor, Metropolen: Rom, Venedig, Florenz, Verona, Edingburgh, New York, Las Vegas, San Franzisko, Kapstadt.

Zu den beliebtesten Orten zum Heiraten weltweit zählen unter anderem:

  • die USA
  • Spanien
  • Italien
  • Dänemark