Hochzeitskalender

Ein Hochzeitskalender gibt eine Aufstellung über die verschiedenen Hochzeitstage des Brautpaares. Gerade in den ersten 25 Jahren gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Terminen um diesen Ehrentag besonders zu feiern. Angefangen bei der Grünen Hochzeit, also bei der Eheschließung. Dieser Tag wird in der Regel von den Brautleuten in großer Runde gebührend gefeiert. In der Regel darf hier auch ein Polterabend oder ein Juggessellenabschied nicht fehlen. Nach einem Jahr wird dann die Baumwollene Hochzeit gefeiert. Dies findet meist in kleinem Rahmen statt und die Eheleute möchten diesen Tag ganz alleine genießen. Dann folgen nach 5 Jahren die Hölzerne Hochzeit, die Zinnerne Hochzeit nach 6 1/2 Jahren und die Kupferne Hochzeit nach 7 Jahren. Nach 8 Jahren wird dann die Blecherne Hochzeit gefeiert und nach 10 Jahren die Rosenhochzeit. Dies ist oft ein besonderer Anlass und es wird in gemütlicher Runde mit Freunden angestoßen. Bei der Nickelhochzeit nach 12 1/2 Jahren, auch Petersilienhochzeit genannt, kommen in einigen Regionen Freunde und Verwandte unangemeldet mit Getränken vorbei und überraschen die Eheleute mit ihrem Besuch. Nach 15 Jahren findet dann die Gläserne Hochzeit und nach 20 Jahren die Porzellanhochzeit. Die Silberne Hochzeit nach 25 Jahren wird meistens in einem größeren Rahmen mit Freunden, Verwandten und Nachbarn gefeiert. Man nimmt diesen Tag gern zum Anlass um sich mit lieben Menschen über die letzten Jahre der harmonischen Ehe zu freuen.

Hochzeitskalender für die zweiten 25 Jahre

Auf dem Hochzeitskalender kann man erkennen, dass es nun noch jeweils 5 Jahre dauert bis zur Perlenhochzeit nach 30 Jahren und zur Leinwandhochzeit nach 35 Jahren. Die Aluminiumhochzeit darf nach 37 1/2 Jahren gefeiert werden, während die Rubinhochzeit nach 40 Jahren Ehe stattfindet. Nach 50 Jahren darf das Hochzeitspaar in angemessenem Rahmen seine Goldene Hochzeit feiern. Dies ist ein ganz besonderer Tag, denn viele Eheleute schaffen es nicht gemeinsam diesen Tag zu erleben. Um so schöner ist es, wenn das Paar nach so vielen gemeinsamen Jahren die Möglichkeit hat auf die Vergangenheit zurück zu blicken die sowohl schöne als auch nicht so schöne Tage hatte. Aber wie heißt es so schön „In guten wie in schlechten Tagen“.

Hochzeitskalender für die dritten 25 Jahre

Auf vielen Hochzeitskalendern sind nach der Goldenen Hochzeit keine Hochzeitstage mehr vermerkt, da nur wenige Hochzeitspaare diese Tage erleben. Diese dürfen sich dann auf die Diamantene Hochzeit nach 60 Ehejahren und die Eiserne Hochzeit nach 65 Jahren vermerkt. Es folgen aber noch die Steinerne Hochzeit nach 67 1/2 Jahren und die Gnadenhochzeit nach 70 Jahren. Nur sehr wenige Ehepaare dürfen die Kronjuwelenhochzeit nach 75 gemeinsamen Ehejahren erleben. Sollte dies aber der Fall sein, so ist dies ein schöner Grund damit die Kinder ihren Eltern diesen Tag unvergesslich gestalten können. Aber egal welchen Hochzeitstag zwei Liebende miteinader feiern dürfen. Auf jeden Fall ist es ein Grund zum Feiern und um sich zu freuen. Und vielleicht sollte man sich an diesem Tag auch noch einmal Danke sagen für die Geduld und Geborgenheit des anderen.